Was ist neu in Inventor 2022?

Die neue Version von Autodesk Inventor ist seit ein paar Wochen da und bringt erwünschte Updates und Verbesserungen hervor. Vernetzte Konstruktionsabläufe beschleunigen, Konstruktionsprozesse verwalten und den Aufwand für Routine Aufgaben reduzieren – Autodesk liefert uns neue Tools, mit denen vieles einfacher wird.

  • Interoperabilität mit Revit: Revit Projektdateien vereinfachen und in Inventor speichern können mithilfe von verbesserten Werkzeugen bei BIM-Projekten.
  • Erweiterungen für Zeichnungen: Sie können von nun an aus Ihrem 3D-Modell Kameraansichten, Beleuchtungsstil und Fertigungsinformationen in Ihren 2D-Zeichnungsansichten verwenden.
  • Modellzustände – Baugruppen: Konfigurationen und die Modellvereinfachung verwalten, indem Sie mehrere Darstellungen einer Baugruppe in einem Dokument erstellen.
  • Modellzustände – Bauteile: In einer einzelnen Bauteildatei Fertigungsvorgänge, Maßabweichungen und vereinfachte Darstellungen verwalten.
  • Installation und Bereitstellung: Alle Mitglieder Ihres Teams sollen mit der neuesten Version arbeiten. Stellen Sie dies mit dem neuen Installations- und Bereitstellungserlebnis sicher.
  • Produktivität und Leistung: Sie erleben dank dem Update eine bessere Leistung bei der Bearbeitung großer Baugruppen und eine höhere Produktivität bei häufig verwendeten Funktionen.
Beitragsbild Inventor Grafik
Zurück zum Blog