Viele Studentinnen und Studenten kennen das Problem – das gewählte Studienfach erweist sich nicht als das, was man sich darunter vorgestellt hat. Fühlt man sich mit seinem Studium nicht wohl, ist ein Studienabbruch oftmals die einzig sinnvolle Alternative. Ein Studium abzubrechen, heißt jedoch nicht zwangsläufig, seine Karrierepläne aufzugeben, sondern kann auch ganz neue Perspektiven eröffnen. Die TOP CAD Schule hilft Ihnen dabei, diese Perspektiven zu erkennen und zu nutzen. Machen Sie den staatlich anerkannten Abschluss als geprüfte/r Konstrukteur/in (IHK) auf der Grundlage der während Ihres Studiums bereits absolvierten Kurse und Praktika. 

Ihre Perspektiven mit TOP CAD

Der/die geprüfte/r Konstrukteur/in ist ein anerkannter Abschluss der IHK, der sich an Personen aus der Branche Maschinen- & Anlagenbau abzielt. Ihr Vorteil als Studienabbrecher/in ist, dass Sie mit diesem Abschluss Ihre bereits erbrachten Studienleistungen nutzen können. Aufgrund Ihrer absolvierten Kurse und Praktika bringen Sie die nötigen Vorkenntnisse mit, um sich bei TOP CAD zum/zur geprüften Konstrukteur/in qualifizieren zu lassen. Somit haben Sie die Zeit, in der Sie studiert haben, nicht verschwendet, sondern mit den erlernten Grundlagen das Fundament für Ihren Karriereweg gelegt.  Der anerkannte Abschluss eröffnet Ihnen viele Möglichkeiten im Bereich der Konstruktion und kann ein Sprungbrett zu weitaus höheren Karrierestufen sein. Dadurch ermöglicht er Ihnen, Ihr Ziel auch ohne abgeschlossenes Studium zu erreichen.

Sie sind sich nicht sicher, ob Ihre bisher erbrachten Studienleistungen als Voraussetzung für den Abschluss als „Geprüfte/r Konstrukteur/in ausreichen? Vereinbaren Sie ein kostenloses Beratungsgespräch mit uns. Wir prüfen gerne individuell Ihre Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung als  „Geprüfte/n Konstrukteur/in (IHK)“.

Hinweis: Inventor-Kenntnisse werden vorausgesetzt, können aber bei Bedarf vorab in Modulen erworben werden.

Neue Bausteine für Ihren Karriereweg

Die Ganztagsweiterbildung „Geprüfte/r Konstrukteur/in (IHK)“bei der TOP CAD Schule ist eine Antwort auf den steigenden Bedarf an fachkompetenten und qualifizierten Mitarbeitern in der Konstruktion. Sie erlangen weitreichende Kompetenzen in der Maschinenbaukonstruktion. Dazu gehören unter anderem Statik- und Festigkeitsberechnung, Konstruktionsberechnung, die Auswahl und Auslegung von verschiedenen relevanten Parametern und die technische Dokumentation.

Ein weiterer Kursbestandteil ist die Arbeitsmethodik. Diese besteht aus Konstruktionsgrundlagen, integrierter Fertigung und Arbeitsschutz/Ergonomie. Sie erstellen in Absprache mit der IHK eine Konstruktionsaufgabe, bei der Sie all Ihr erlerntes Wissen praktisch anwenden.

Mit der schriftlichen IHK-Prüfung schließen Sie Ihre Weiterbildung ab und qualifizieren sich für die täglichen Aufgaben der Berufswelt.

Verwandeln Sie Ihre Studienleistungen mit TOP CAD in eine neue Perspektive! Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Weitere Informationen zum Abschluss als geprüfte/r Konstrukteur/in finden Sie hier.

Plakat Studienabbrecher
Zurück zum Blog